Unsere Mitarbeiterinnen

Karin Luttmann M.A.

Bildungsreferentin

 

Magistra Artium der Politikwissenschaft und des Öffentlichen Rechts, 2006 an der Universtität Trier

Nach dem Studium habe ich bei einem sachsenweit tätigen Bildungswerk Erfahrungen in der politischen Erwachsenenbildung gesammelt und außerdem als Ehrenamtliche, Angestellte und Freiberuflerin in der gewerkschaftlichen Bildung und für politische Jugendverbände gearbeitet.

Als engagierte Feministin sind Antidiskriminierung, Frauenpolitik und Gleichstellung Themen, die ich ehrenamtlich in unterschiedlichsten Organisationszusammenhängen seit ca. 15 Jahren aktiv begleite. Seit Mai 2012 bin ich Leiterin und Bildungsreferentin bei der Landesstelle für Frauenbildung und Projektberatung in Sachsen und freue mich auf sehr viele interessante Begegnungen mit Menschen und Projekten, denen ich durch Fachwissen und Erfahrungen, die Angebote unseres Teams sowie durch Beratung und Weiterbildung mit Motivation, Inspiration und Unterstützung auf die Sprünge helfen kann.

Maria KroppMaria Kropp M.A.

Bildungsreferentin


Magistra Artium der Politikwissenschaft, Soziologie, Romanistik, 2010 an der TU Dresden

Seit April 2011 arbeite ich als Bildungsreferentin bei der Landesstelle für Frauenbildung und Projektberatung. Schwerpunkte meiner Arbeit sind seitdem vor allem Seminare der Frauenbildung zur Stärkung individueller und fachlicher Kompetenzen von Mitarbeiterinnen in Verwaltungen, Vereinen und Initiativen. Darüber hinaus unterstütze ich haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen von Organisationen in der Team-, Projekt- und Organisationsentwicklung. Bereits während meiner Studiums konnte ich sowohl theoretische als auch praktische Kompetenzen im Querschnittsbereich Weiterbildung und Gender im deutschen und internationalen Kontext sammeln. Das Eintreten für mehr Chancengerechtigkeit von Frauen und Männern ist mir dabei ein persönliches Anliegen, welches ich durch meine Arbeit als Bildungsreferentin unterstützen möchte.

Astrid TautzAstrid Tautz M.A.

Bildungsreferentin

Magistra Artium der Politikwissenschaft und Kulturwissenschaften, 2004 an der Universität Leipzig

Seit Juni 2015 bin ich in der Landesstelle als Bildungsreferentin mit Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit tätig. In die Landesstelle kann ich langjährige Erfahrungen aus der Antidiskriminierungsarbeit und der (interkulturellen) Frauen*projektarbeit in Sachsen einbringen. Besonders wichtig ist mir im Blick zu behalten, dass unsere Lebensrealitäten und unsere gesellschaftlichen Chancen nicht nur durch unser jeweiliges Geschlecht geprägt werden, sondern auch durch Zuschreibungen von Gesundheit/Krankheit, ethnischer Herkunft, sexueller Orientierung oder Lebensalter.

Durch meine Arbeit möchte ich die vielfältigen Akteur*innen, Organisationen und Netzwerke in der   Gleichstellungsarbeit stärken. Ich freue mich auf den Austausch mit Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten, Aktivist*innen, Genderforscher*innen oder LSBTIQ*-Organisationen.

Sinah Hegerfeld M.A.

Bildungsreferentin

Bachelor of Arts der Germanistik und Religionswissenschaft, 2009 an der Leibniz Universität Hannover; Master of Arts der Germanistik: Sprach-, Literatur und Kulturwissenschaft, 2012 an der TU Dresden

Seit März 2013 bin ich bei der Landesstelle für Frauenbildung und Projektberatung tätig. Während meines Studiums habe ich mich mit den Schwerpunkten Geschlecht und Sprache und Genderaspekten innerhalb der Kulturwissenschaft auseinandergesetzt. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Thüringer Kompetenznetzwerk Gleichstellung lag mein Fokus auf der Begleitung von Gleichstellungsprozessen an Hochschulen. Beruflich als auch privat habe ich den Anspruch, mich mit Diskriminierungen auf allen Ebenen auseinanderzusetzen und dabei auch meine eigene Position stets kritisch zu reflektieren.

Dipl.-Päd. Janett Schmiedgen

technischer Support

Diplom-Pädagogin, 2013 an der TU Dresden

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich bereits mit Fragen der Geschlechtergerechtigkeit. Schwerpunktmäßig habe ich mich mit Geschlechteraspekten in der Bildung und Erziehung sowie Gleichstellungspolitik in Hochschule und Politik beschäftigt.

 

Suche

Melden Sie sich an!

Interessenbekundung: wenn Sie sich unverbindlich für ein Seminar interessieren Anmeldeformular: um sich verbindlich für unsere Veranstaltungen anzumelden