Frauen und Kommunalpolitik

Im Frühjahr 2014 wurden in Sachsen in den Städten und Gemeinden neue Kommunalparlamente gewählt. Der Großteil der gewählten Volksvertreter/innen waren – wie in den vergangenen Jahren auch – in der Mehrheit Männer. In den Kommunalparlamenten liegt der Frauenanteil in Deutschland durchschnittlich bei 25 Prozent. ‘Durchschnittlich‘ heißt, dass es immer noch Stadt-, Gemeinde- und Kreisräte gibt, in denen keine einzige Frau vertreten ist. Auch in Sachsens Stadt- und Gemeinderäten sowie in den Kreistagen gibt es erheblichen Nachholbedarf, was die kommunalpolitische Beteiligung von Frauen angeht.

Die Landesstelle für Frauenbildung und Projektberatung in Sachsen legt in ihrer Arbeit daher einen besonderen Fokus auf die Stärkung und Ermutigung von Frauen sich kommunalpolitisch zu engagieren. Seit dem Jahr 2013 verfolgt das Team der Landesstelle im Rahmen des Projekts „Frauen mischen sich ein – Frauen gestalten ihre Region“ das Ziel, Frauen für kommunalpolitische Ämter zu gewinnen und diesen Prozess zu begleiten.

Erfahrungen von Kommunalpolitikerinnen zeigen in diesem Zusammenhang, dass den wenigsten Frauen die Idee in die Kommunalpolitik zu gehen ganz allein gekommen ist. Die Studie „Engagiert vor Ort – Wege und Erfahrungen von Kommunalpolitikerinnen“ von Uta Kletzing zeigt eindrücklich, wie viel die Ansprache von außen dabei bewegen kann und wie notwendig diese ist, um das vorhandene Potenzial von Frauen in Richtung Kommunalpolitik zu mobilisieren. Unter Betrachtung dieser eindeutigen Ergebnisse sieht die Landesstelle für Frauenbildung ihre Aufgabe darin, die kommunalen Gleichstellungsbeauftragten in ihrer Aufgabe zu unterstützen eben dieses Potenzial von Frauen in den Städten und Gemeinden zu aktivieren und zu mobilisieren.

In diesem Rahmen realisieren wir verschiedene Veranstaltungen, Vorträge und Seminarreihen rund um das Thema „Frauen und Kommunalpolitik“ in ganz Sachsen.

Suche

Melden Sie sich an!

Interessenbekundung: wenn Sie sich unverbindlich für ein Seminar interessieren Anmeldeformular: um sich verbindlich für unsere Veranstaltungen anzumelden